vielfalt

vielfalt.

Vielfalt ist schön. Ohne sie wäre unsere Welt ziemlich langweilig. Dennoch müssen sich queere Personen in viele Ländern verstecken und können nicht so leben, wie sie es verdient hätten. Auch in europäischen Ländern gibt es noch längst keine Gleichberechtigung. Natürlich gibt es die Ehe für alle und und und. Aber: Queere Menschen müssen nach wie vor mit Ablehnung, Übergriffe und Gewalttaten rechnen. Deshalb setze ich mich für die Rechte von allen Menschen ein.

deine pronomen.

Am Anfang deiner Bestellung kannst du nicht nur deinen Namen, sondern auch deine Pronomen angeben. So kannst du mit den richtigen Pronomen angesprochen werden.

die gendersensible sprache.

Auf dieser Website und im gesamten Schriftverkehr wird mit neutralen Wörtern bzw. dem Gender-Doppelpunkt gegendert. So können alle Personen, unabhängig ihres Genders, angesprochen werden. Der Doppelpunkt hat den weiteren Vorteil, dass er bei Screen-Readern nicht als Sonderzeichen gesprochen wird, sondern als kurze Pause. Dies ist vor allem für sehbeeinträchtigte Menschen wichtig. Auch in der gesprochenen Sprache wird gendersensibel gesprochen. Der Gender-Doppelpunkt kann als Pause verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass es sich um eine Form handelt, die alle Personen einschließt und es nicht nur um die männlichen Kunden oder nur um die weiblichen Kundinnen geht.

die begriffe.

Gender ist das soziale Geschlecht. Es hat nichts mit dem biologischen Geschlecht zu tun, sondern so wie sich die Person fühlt. Dabei gibt es nicht nur Männer und Frauen, sondern viel dazwischen, z.B. nicht-binäre oder inter* Menschen.

queer ist ein Überbegriff für Menschen, die nicht in die romantischen und/oder sexuellen Normen der Gesellschaft passen.